Jaunin kehrt zurück!

© Anssi Koskinen

Yannick Jaunin kehrt nach einer Saison bei TPS Turkku zu seinem Stammverein zurück und unterschreibt für 2 Jahre.


Die Personalie «Jaunin» und seine Verpflichtung war für die Jets von zentraler Bedeutung. «Jaunin wurde in unserem Verein gross, durchlief alle Nachwuchsstufen und ist eines unserer Aushängeschilder. Wir wollten ihn unbedingt zurück», freut sich Sportchef Roman Reichen. Jaunin, der für das Klotener Fanionteam über 130 Spiele bestritt und dabei 116 sammelte ist einer der zentralen Pfeiler, um der ersten Mannschaft in den kommenden Jahren ein klareres Gesicht zu geben. «Jaunin ist nicht nur ein brillanter Techniker, er ist ein Leader und ein Reisser-Typ, der im ganzen Verein extrem geschätzt wird», so Reichen. Nach neun Saisons in der ersten Mannschaft wechselte Jaunin für die vergangene Saison zum finnischen Spitzenverein TPS Turku. Beim Verein aus dem Süden Finnlands lief Jaunin – trotz Verletzungspech – 20 Mal auf und erzielte dabei sechs Skorerpunkte. In den Playoffs bedeutete aber Happee in den Playoff-Viertelfinals Endstation.
Nachdem die Qualitäten Jaunins in der vergangenen Saison schmerzlichst vermisst wurden, geht er in den kommenden zwei Jahren wieder für seinen Stammverein auf Punktejagd. Es werden seine zehnte und elfte Saison in Diensten des Klotener Fanionteams sein.