Fabian Zolliker bleibt Jets treu

Die Jets können mit der Vertragsverlängerung von Fabian Zolliker einen wichtigen Führungsspieler für zwei weitere Jahre binden. Für Zolliker wird es die siebte und achte Saison in Diensten der Zürcher Unterländer sein.


Nachdem die Jets mit Yannick Jaunin bereits einen Führungsspieler aus Finnland zurückgeholt haben, können sie dank der Vertragsverlängerung von Zolliker auf ein weiteres Eigengewächs bauen. Zolliker ist nicht nur für seine Zweikampfqualitäten und kompromisslose Spielweise bekannt, sondern auch für seine Skorerqualitäten. Sportchef Roman Reichen weiss die Qualitäten Zollikers zu schätzen: «Er ist ein zäher Krieger mit Skorerpotential und Leader-Qualitäten dazu. Solche Spieler sind für jedes Team extrem wichtig. Umso besser noch, wenn der Spieler aus den eigenen Reihen stammt.»

18 Mal netzte Zolliker in der vergangenen Saison ein, das bedeutet persönliche Bestmarke. Klar, dass die Leistungen bei anderen NLA-Klubs nicht unentdeckt blieb. Mit der Vertragsverlängerung lieferte Zolliker nun aber ein klares Bekenntnis für seinen Stammverein ab.